Markus Deak xx
Markus Deak xx
Jürgen und Lilith *2014, bei SLP in Visselövede

Schon vor über dreißig Jahren bin ich auf's Pferd gekommen, wenn auch zuerst nur als Reiter. Hier erreichte ich Siege und Platzierungen in allen drei Disziplinen bis zur Klasse L!

Mein Hauptschwerpunkt war aber immer das Anreiten junger Pferde und das Vorbereiten für Auktionen und Stutenprüfungen. Schnell wurde ich vom Virus Zucht infiziert und so kam mein erstes selbstgezogenes Fohlen schon 1983 zur Welt! Inzwischen ist aus dieser Leidenschaft ein Hobby geworden, ohne das ich mir mein Leben nicht mehr vorstellen kann.

Unser Zuchtziel sind gesunde, leichtrittige und von jederman "zu bedienende" Freizeit- und Turnierpferde, die vielseitig einsetzbar sind!

Inzwischen erblickten bei uns an die 30 Fohlen das Licht der Welt, und das ein oder andere hat auch schon beachtliche Erfolge zu verbuchen!

Aber das Wichtigste für uns ist, dass die neuen Besitzer mit ihrem Pferd zufrieden sind - sei es im Sport oder in der Freizeitreiterei, denn was gibt es Wichtigeres als die Freizeit!

Denn zufriedene Reiter sind zufriedene Kunden, die gern wiederkommen. Unzufriedene Kunden bringen das Pferd zurück!



Unser Hauptschwerpunkt liegt bei der artgerechten Haltung und einer guten Kinderstube, denn was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr
- oder zumindest nur schwer! Und so werden unsere Fohlen von klein auf
behutsam mit dem Fohlen-ABC (wie z. B. Führen, Anbinden und Hufe geben)
vertraut gemacht. Aber auch Verbladetraining, Gewöhnung an den
Straßenverkehr und Züge etc. gehören bei uns zum Alltag! Der regelmäßige
Besuch von Tierarzt und Hufschmied zählen bei
uns sebstverständlicherweise mit zu festen Bestandteilen der
Fohlenaufzucht!



Diese Philosophie hat sich über Jahrzehnte
bewährt und so kauften bereits viele S-erfolgreiche Reiter der Umgebung
bei uns ihren Nachwuchs oder geben diesen zur Aufzucht in unsere
Obhut.

Bislang waren sich alle unsere Freunde darin einig:

Pferde aus der Zuchtgemeinschaft Knees und Müller sind gesund und gut erzogen!!!

Hier mein derzeitiges Reitpferd Kiko K-Pax als 3-Jährige, ca. das fünfte Mal unter dem Sattel und das erste Mal auf einem fremden Platz!

Auch nach über dreißig Jahren macht es großen Spaß zu sehen, wie vertrauensvoll und problemlos sich unsere Jungpferde anreiten lassen...:

2012: Reiterliches Comeback nach 25 jahren !!!

  • Nach ca. 25 Jahren der erste Turnierstart (Reitpferdeprüfung, Hof Bettenrode)
  • Kiko-K-Pax war bei ihrer Turnierpremiere sehr brav und hat super mitgemacht. Auch hier zeigte sich wieder ihr ausgeglichenes Wesen und ihr grundsolider Charakter!
  • Sie war das einzige Pferd, welches ohne Sporen und Gerte geritten wurde!

 

  • zwischenzeitlich konnte sie diesen ersten positiven Eindruck auf weiteren Turnieren in 2012 und 2013, und bei ihrer Stutenleistungsprüfung (auf die ich sie selbständig vorbereitet habe und sie auch selbst mit ihr geritten bin!) bestätigen!

 

Kiko K-Pax ist ein absolutes Verlaßpferd, das dem Reiter in jeder Situation ein gutes Gefühl vermittelt. Ich hoffe, noch viele dieser schönen Momente gemeinsam mit ihr erleben zu dürfen und freue mich auf die kommende Turniersaison 2013!

 

 

Jürgen Knees - ein Herz für Pferde und mit Liebe und Leidenschaft seit mehr als 30 Jahren dabei

Mit unserem Pferdehof habe ich mir einen Kindheitstraum erfüllt.
Für mich ist das Leben mit unseren Tieren, das Sorgen um das Wohlergehen und der tägliche Umgang mit den Pferden der optimale Gegenpol zu meinem Berufsleben.


Als Genussmensch liebe ich nicht nur gutes Essen, guten Wein und gute Musik, sondern auch edle Pferde.
Wenn man aber wie ich, mit nur durchschnittlichem reiterlichen Talent gesegnet ist, muss auch das schönste Pferd ohne Abstriche einfach zu bedienen und absolut zuverlässig sein!


Ein solches Pferd kann man aber nur schwerlich kaufen, nein - man muss es selbst züchten und es mit viel Ruhe und Geduld ausbilden und erziehen.
Das machen wir nun schon seit einigen Jahren gemeinsam - zahlreiche schöne Erfolge haben wir dabei erzielt - die wir Ihnen hier auf unsere Homepage gern vorstellen möchten.

Mein derzeitiges Jagdpferd, Harmonie von Hofrat / Trak - natürlich selbstgezogen und ausgebildet - bei ihrer ersten Schleppjagd! Alle Schleppen problemlos gelaufen.
Neuzugang Rantanplan (RPL) hat seine erste Jagdsaison erfolgreich gemeistert. Auch bei ihm gilt " Blut ist der Saft der Wunder schaft" . RPL von Renomee xx: nervenstarkes Halbblut, dem nie die Puste ausgeht und der Angst nicht kennt!!