Markus Deak xx
Markus Deak xx

geb. 2011 von Axis aus der Distelglück von Habicht-Unesco-Matador

Distelschatz aus unserer Distelglück ist die dritte Axis-Tochter in unserem Stall. Sie war Siegerfohlen ihrer Eintragung mit 57 Punkten. Beim ersten Trakehner Fohlenchampionat von Hannover erreichte sie den 4.Platz von den besten Fohlen des gesamten Zuchtbezirkes!

Distelschatz Vater Axis TSF ist seit einigen Jahren das international erfolgreichste Trakehner Dressurpferd und war außerdem bester Springhengst seiner Körung .Er stellte mit Hirtentanz einen absoluten Ausnahme Sportler und Spitzenvererber .

Der Vater von Axis TSF , Sixtus , war ebenfalls im Springsport bis zur schwersten Klasse erfolgreich. 

Großvater Habicht ( auch Vater von Sixtus )war mit Dr. Plewa in 

schwersten VS Prüfungen erfolgreich und steht für Härte uns Leistung .

Der dann folgende Unesco war ebenfalls siegreich in S - Springen und in L - Dressuren , Matador war DLG Sieger und in der Dressur erfolgreich bis zur Klasse L !

Elfenspuk im Anschluß war wieder S - Springen siegreich und mit Siegbert , Illing und Aquavit folgen weitere erfolgreiche Hengste !

 

Aber auch der Mutterstamm, die Familie der Dolly , ist sehr erfolgreich ....

 

- Distelzar ,Elite Hengst und Hengst des Jahres 

     ( Preisspitze mit 600 00,- und S erfolgreich )

- Landeschampion Distelgraf von Kronprinz

     ( Preisspitze NMS 170 000,- )

-Distelmond von Caprimond 

     ( S erfolgreich )

...sowie die weiteren Sportpferde Distelfee , Disteldukat , Distelwind ,Distelprinz , Distelflug , Distelprinz II ,etc 

 

Außerdem stammen die Staatsprämien bzw Prämienstuten Distelrose , Distelspiel , Distelperle , Distelherz , Distelqueen ebenso aus dieser Linie wie auch Spitzenauktions- und Siegerfohlen.

Die Familie der Dolly brachte auch die beiden Positiv Vererber Don und Damaskus ,beide von Flaneur , hervor !

 

Dreijährig gaben Distelschatz zur Vorbereitung auf die Stutenleistugsprüfung in Ausbildung.

Distelschatz wurde in Hannover bei der zentralen Stutbuchaufnahme mit 51,5 Punkten bewertet , es war wohl ein Fehler sie nicht im Freispringen zu zeigen .

Während der gesamten Veranstaltung überzeugte sie mit ihrer Ruhe und ihren ausgeglichenen Charakter !

Ihre Stutenleistungsprüfung absolvierte der Distelschatz in Visselhövede und erreichte dort ein Gesamtergebnis von 8,13 ! Dieses bedeutete  Platz drei .

Sie erhielt durchweg 8er Noten , mit Spitzen in der Fremdreiterrittigkeit ( 8,5 ) sowie im Freispringen ( 8,5 ) .

Danach folgte das Bundesturnier bei dem der Distelschatz in der Reitpferdeprüfung der drejährigen startete , wo sie sich im Vorderfeld platzierte und sich für das Reitpferdechampionat qualifizierte , wo sie im Finale den vierten Platz erreichte !

Nach dem Bundesturnier erhielt der Distelschatz etwas Pause um dann bei der Bundesstutenschau in Neustadt/Dosse in der Reitpferderüfung und im Freispring Cup an den Start zu gehen .

In der Reitpferdeprüfung wurde sie undankbare erste Reserve ( Platz 5 ) , man konnte ihr deutlich die Strapazen der langen Anreise anmerken .

Beim ersten Trakehner Freispring Cup belegte sie mit den Noten 8,0/ 8,5 /8,5 wiederum einen hervorragenden fünften Platz !

Schon ein Wochenende später ging Distelschatz in Heidekrug beim

II. Trakehner Reitpferdechampionat der neuen Bundesländer

an den Start,wo sie mit Jennifer Krüger einen hervorragenden dritten Platz belegte .

Danach hat der Distelschatz sich eine Pause verdient und im Frühjahr 2015 soll sie besamt werden .....

Impressionen vom Distelschatz 

Impressionen als Fohlen